Positionen der kija

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft hat die Aufgabe, die Interessen von Kindern und Jugendlichen bei neuen Gesetzen und Verordnungen einzubringen. Ebenso ist es unser gesetzlicher Auftrag, Empfehlungen zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen in Vorarlberg abzugeben. Dies erfolgt in Form von schriftlichen Stellungnahmen oder Positionspapieren.

Überblick über die Stellungnahmen, zu denen die kija Vorarlberg und die kijas Österreich Position bezogen haben:

Schulerhaltungsgesetz

Stellungnahme der kija Vorarlberg vom Juni 2017


Primärversorgung für Kinder und Jugendliche

Stellungnahme der kijas Österreich vom Mai 2017


Mindestsicherungsverordnung – MSV

Stellungnahme der kija Vorarlberg vom Mai 2017


Insolvenzrechtsänderungs-Gesetz IRÄG 2017

Stellungnahme der kijas Österreich vom Mai 2017


Bildungsreformgesetz 2017 – Schulrecht

Stellungnahme der kijas Österreich vom April 2017


Jugendkarte Vorarlberg – aha card

Stellungnahme der kija Vorarlberg vom April 2017


Verordnung der Landesregierung über eine Änderung der Kernleistungsverordnung

Stellungnahme der kija Vorarlberg vom März 2017


Gesetz über eine Änderung des Mindestsicherungsgesetzes

Stellungnahme der kija Vorarlberg vom Februar 2017


Rechtsgutachten zur Betreuung unbegleiteter Minderjähriger Flüchtlinge (umF)

Gutachten zu Rechtsproblemen von SOS-Kinderdorf – Österreich mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen 


Gesetz über eine Änderung des Jugendgesetzes

Stellungnahme der kija Vorarlberg vom November 2016


Verordnung der Bundesregierung zur Feststellung der Gefährdung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und des Schutzes der inneren Sicherheit

Stellungnahme der kija Vorarlberg vom Oktober 2016 an das Bundesministerium für Inneres


2. Erwachsenenschutz-Gesetz

Stellungnahme der kijas Österreich vom September 2016 an das Bundesministerium für Justiz


Neufassung Brüssel IIA-Verordnung

Stellungnahme der kijas Österreich vom August 2016 an das Bundesministerium für Justiz


Schulrechtspaket

Stellungnahme der kijas Österreich vom Mai 2016 an das Bundesministerium für Bildung und Frauen


Asylgesetz

Stellungnahme der kija Vorarlberg vom April 2016 an das Parlament


Kindergartengesetz

Stellungnahme der kija Vorarlberg vom März 2016


Ausbildungspflichtgesetz

Stellungnahme der kijas Österreich vom März 2016 an das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz


Mindestsicherung

Stellungnahme der kija Vorarlberg vom März 2016

Frühere Stellungnahmen können direkt in der kija angefordert werden.

 

 

Als Sprachrohr für die Rechte und Interessen von Kindern und Jugendlichen nimmt die kija zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen Stellung und bringt Anregungen und Forderungen ein.

Wir helfen dir weiter!

Ruf uns einfach an oder schicke eine E-Mail!

T 05522 84 900
kija(at)vorarlberg.at