Die kija

Informationen, Beratung und Vermittlung für alle Anliegen von Kindern und Jugendlichen

Mehr dazu

Projekte

Die kija Vorarlberg tritt als Sprachrohr von Kindern und Jugendlichen gegenüber der Öffentlichkeit auf

Mehr dazu

Deine Rechte,
deine App!

Die richtige Antwort auf dringende Fragen in
der Tasche

Mehr dazu

Kinder- und Jugendanwaltschaft Vorarlberg

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft des Landes Vorarlberg ist eine Ombudsstelle für Kinder und Jugendliche. Sie bietet Informationen und Hilfe an bei Fragen, die Kinder und Jugendliche betreffen. Alle Informationen werden vertraulich, auf Wunsch auch anonym behandelt und die Beratung ist kostenlos!

In den letzten fünf Jahren ist die Zahl der Kinder, die zu Hause unterrichtet werden, um 22 Prozent auf 2.320 Kinder angewachsen.

Das beliebte Musiktheater geht heuer vom 20. bis 22. November über die Bühne

Die Bundesregierung plant eine Änderung der Verordnung über Beschäftigungsverbote und -beschränkungen für Jugendliche

Gemeinsam mit den anderen kijas spricht sich die kija Vorarlberg dafür aus, dass der Bund auch zukünftig Standards und Rahmenbedingungen für die Arbeit der Kinder- und Jugendhilfe mitentscheidet.

Die Einführung der sogenannten Doppelresidenz ist Bestandteil des Regierungsprogramms.

Für Kinder mit Sprachdefiziten sind künftig eigene Deutschklassen geplant.

Der Familienbonus wird zwar begrüßt, aber es gibt Verbesserungsvorschläge.

Der kija-Tätigkeitsbericht 2017 wurde im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

Die Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs sind gegen die Einführung von Mindeststrafen bei der geplanten Änderung des Schulpflichtgesetzes.

Die Möglichkeit des Einsatzes von Kindergartenassistentinnen in Kernzeiten werden von der Kinder- und Jugendanwaltschaft abgelehnt.